Diskussion der ScMI-Szenarien beim Afrika-Verein

Zum sechsten Mal lud der Afrika-Verein der deutschen Wirtschaft zum Konferenz „Managing Risk in Africa“ zur AKA-Bank nach Frankfurt. Neben aktuellen Informationen zu Sicherheitsfragen und politischen Risiken, ging es bei der Veranstaltung auch um einen aktiven Austausch zwischen den teilnehmenden Unternehmen, Sicherheitsexperten und Regierungsvertretern.

In verschiedenen Workshops wurden Erfahrungen geteilt sowie auf verfügbare Instrumente und Expertisen des Risiko-Managements aufmerksam gemacht.


Den Startpunkt der Konferenz bildete eine Podiums-Diskussion zum Thema „Managing Political & Economic Risks in Africa“, an der auch ScMI-Vorstand Dr. Alexander Fink teilnahm. Er stellte zunächst kurz die Szenariostudie der ScMI zur Zukunft Afrikas vor und konnte anschließend auf eine Vielzahl daraus resultierender Fragen eingehen. Dabei ging es unter anderem darum, wie Unternehmen und Regierungen in Afrika selbst Szenarien entwickelt können, um sich gegen unsichere Umfeldbedingungen besser abzusichern.

 


Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

ScMI AG
Klingenderstr. 10-14
33100 Paderborn

+49 (0) 5251 150 570

+49 (0) 5251 150 579