Wissensfabrik verleiht Hauptpreis Unternehmertum an Jugend forscht-Sieger

Seit genau zehn Jahren unterstützt die Wissensfabrik Existenzgründer und Jungunternehmer mit gezieltem Know-how-Transfer und Zugang zu ihrem hochkarätigen Netzwerk aus über 120 Unternehmen und Stiftungen. Nach dem Perfect Match-Prinzip bringt sie erfahrene Manager und junge Unternehmer zusammen.

Diese schließen Partnerschaften, von denen sie ebenso profitieren wie der Wirtschaftsstandort Deutschland. Denn der ist auf junge, innovative Unternehmer angewiesen.
Daher findet am zweiten Juni-Wochenende aus Anlass des 10-jährigen Bestehens bei der BASF in Ludwigshafen das Wissensfabrik-Forum 2015 statt. Starten wird das Jubiläum mit dem Finale des Hauptpreises Unternehmertum. Diesen verleiht die Wissensfabrik in Kooperation mit dem Wettbewerb „Jugend forscht“, der in diesem Jahr zum fünfzigsten Mal ausgetragen wird. Für den Hauptpreis konnten sich alle Landessieger bewerben, deren Forschungsergebnisse gleichzeitig ein Potenzial für Unternehmensgründungen aufweisen.
Nachdem die Finalistin ihre Ergebnisse in einer fünfminütigen Pitch-Präsentation (ohne PowerPoint!) vorgestellt und in einer Fragerunde von 10 Minuten verteidigt haben, wird eine hochkarätige Jury die Sieger küren. Den Jury-Vorsitz hat in diesem Jahr ScMI-Vorstand Dr. Andreas Siebe. Weitere Jury-Mitglieder sind Johanna Coleman (Vorstandsvorsitzende der Wissensfabrik), Dr. Uwe Hartwig (BASF), Ingmar Hoerr (CureVac), Dr. Alfred Odendahl (Bosch Management Service) und Prof. Dr. Burkhard Schwenker (Roland Berger).


Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

ScMI AG
Klingenderstr. 10-14
33100 Paderborn

+49 (0) 5251 150 570

+49 (0) 5251 150 579