Neuer Gründerpreis der Wissensfabrik in Kooperation mit Jugend forscht


Im Rahmen des Wissensfabrik-Forums wurde am 08. Juni diesen Jahres erstmals ein Hauptpreis Unternehmertum im Rahmen des Wettbewerbs Jugend-forscht verliehen. Dabei oblag der Juryvorsitz des von der Wissensfabrik und BASF initiierten Wettbewerbs ScMI-Vorstand Dr. Andreas Siebe.

Erste Preisträgerin ist die Jungforscherin Rieke-Marie Hackbarth. Sie hat für ihre Jugend Forscht-Projekt mit dem Titel „Automatisch sich selbst desinfizierendes Stethoskop“ eine Auszeichnung erhalten. Nun soll Sie Unterstützung bekommen, wenn Sie ihre Idee in eine Unternehmensgründung umzusetzen möchte. Neben Dr. Andreas Siebe bestand die Jury aus Frau Johanna Coleman, Dr. Uwe Hartwig, Dr. Alfred Odendahl sowie Prof. Dr. Burkhard Schwenker.

Der Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Sigmar Gabriel, sagte zum 10. jährigen Jubiläum der Wissensfabrik: „Die Wissensfabrik ist eine echte Erfolgsgeschichte der deutschen Wirtschaft. Mit großem Engagement hat sie viele attraktive Projekte gestartet und ist Kooperationen mit Bildungsträgern eingegangen - vom Kindergarten bis zur Hochschule. Mit dieser Vielfalt kann die ökonomische Bildung gezielt auf die Interessen der Schülerinnen und Schüler eingehen.“

Anschließend erarbeiteten die gut 200 Teilnehmer in einem „World Cafe“ Ziele, welche die Wissensfabrik in Zukunft berücksichtigen soll, um auch weiterhin die Vernetzung von Bildung und unternehmerisches Denken und Handeln in Deutschland zu fördern


Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

ScMI AG
Klingenderstr. 10-14
33100 Paderborn

+49 (0) 5251 150 570

+49 (0) 5251 150 579