Die Zukunft des Sports in Deutschland 2030

Seit der Antike bis in die Gegenwart ist die Ausübung von Sport ein ständiger Begleiter der Menschheit.

Bereits in der Antike galt körperliche Ertüchtigung als unverzichtbar für die Gesundheit von Körper und Geist. Beispielsweise war bereits in Rom Sportunterricht an Schulen Pflicht und es war Aufgabe der Politik, Rahmenbedingungen für die Sportausübung zu schaffen. Im Mittelalter war Sport meist Männern vorbehalten und hatte stark militärische Züge. Heutzutage steht neben der körperlichen Fitness für Aktivsportler die Unterhaltung der Gesellschaft durch professionellen Sport immer mehr im Vordergrund. Sportler sind beliebte Gesichter für Werbekampagnen und locken zum Teil millionenfach Menschen zu Veranstaltungen und vor die Fernseher. Aus dieser Chronologie lassen sich bereits viele Facetten und Einflussgrößen des Sports ableiten. Deren Entwicklungen in der Zukunft sind allerdings nur schwer abzusehen.

Mit der Methode des Szenario-Management™ sollen diese Unsicherheiten reduziert werden und systematisch Blickwinkel in mögliche Zukünfte offengelegt werden. Sechs Alternativen für die Zukunft des Sports wurden entwickelt und in einer Szenario-Studie zusammengefasst.


Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

ScMI AG
Klingenderstr. 10-14
33100 Paderborn

+49 (0) 5251 150 570

+49 (0) 5251 150 579