Zukunftsmarkt Gesundheit - Vortrag bei der IHK-Heilbronn-Franken

Referenten der Veranstaltung Denkanstöße in Heilbronn"Wovon leben wir morgen?" – Dies ist die Leitfrage der jährlichen Veranstaltungsreihe "Denkanstöße", mit der die IHK Heilbronn-Franken ihren Mitgliedern Impulse für die strategische Arbeit geben will. Thema der 11. Auflage war der "Zukunftsmarkt Gesundheit?!". In seinem Vortrag verdeutlichte Dr. Alexander Fink zunächst, dass sich Zukunft nicht exakt vorhersagen lässt: "Die Zukunft wird uns immer überraschen – aber sie sollte uns nicht überrumpeln."

Anschließend verdeutlichte er die Perspektiven des Gesundheitsmarktes – zunächst anhand verschiedener Megatrends. So erwartet der Zukunftsforscher Michio Kaku beispielsweise, dass ein Badezimmer in der Zukunft mehr Sensoren haben wird als ein modernes Krankenhaus. Und es wird Krebszellen entdecken, Jahre bevor sich ein Tumor bildet.
Anschließend stellte er die Szenarien zur Zukunft der Gesundheitswirtschaft vor, die die ScMI AG gemeinsam mit dem Innovationszentrum Niedersachsen erstellt hat. Dabei verdeutlichte er die Unterschiede der Szenarien anhand von drei zentralen Treibern: dem Wachstum der Gesundheitswirtschaft, dem Umfang der Grundversorgung sowie dem Grad der Privatisierung bzw. der Rolle der öffentlichen Hand.
Anschließend fand eine Podiumsdiskussion statt, an der neben Alexander Fink auch die weiteren Referenten, IHK-Ehrenpräsident Günter Steffen von der Zukunftsfonds GmbH & Co. KG, Professor Dirk Höfer vom Hohenstein Institut sowie Professor Wendelin Schramm von der Hochschule Heilbronn teilnahmen. Die Moderation hatte der Geschäftsführer der Bundesgartenschau Heilbronn GmbH, Hanspeter Faas.

Bild von links: Hanspeter Faas (Bundesgartenschau Heilbronn), Prof. Dirk Höfer (Hohenstein Institut), Dr. Alexander Fink (ScMI AG), Elke Döring (IHK Heilbronn-Franken), Günter Steffen (Zukunftsfonds) und Prof. Wendelin Schramm (Hochschule Heilbronn).


Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

ScMI AG
Klingenderstr. 10-14
33100 Paderborn

+49 (0) 5251 150 570

+49 (0) 5251 150 579