Mit Szenarien zukunftsfähige Visionen und Strategien entwickeln

Strategie ist der Weg in die Zukunft. Jedes Unternehmen und jede Organisation braucht eine Strategie. Um im Wettbewerb bestehen zu können müssen Strategien nicht nur visionär, sondern auch robust sein. Szenarien sind ein wichtiges Werkzeug der strategischen Planung, mit dem sich Strategien robust gestalten lassen.

Szenarien im Modell der zukunftsorientierten Unternehmensführung

Szenarien verstehen wir als Triebwerke für zukünftigen Erfolg. Daher finden sie sich an zentraler Position im Modell der zukunftsorientierten Unternehmensführung: Auf Grundlage der Szenario-Technik werden durch Umfeldszenarien Veränderungen in den Unternehmensumfeldern vorausgedacht. Mit Strategieszenarien werden darüber hinaus systematisch die eigenen Optionen identifiziert und in einer Strategie-Landkarte zusammengestellt.

Neben diesem Blick in die Zukunft umfasst die Strategieentwicklung weitere Schritte, in denen die ScMI AG ihre Kunden mit umfassender Beratung und Methodenexpertise unterstützt.

Strategische Analyse
Strategieentwicklung beginnt nur selten „auf der grünen Wiese“. Wer den zukünftigen Kurs bestimmen möchte, der sollte wissen, woher er kommt und wo er steht: wie sein Geschäft strukturiert ist, auf welchen Stärken es aufbaut und welche Schwächen behoben werden müssen. Für eine solche Charakterisierung der Ausgangssituation sollten die richtigen Instrumente gewählt werden.
Strategieszenarien
Um strategische Entscheidungen langfristig treffen zu können, müssen alle Optionen „auf den Tisch“. Ein vielfach bewährtes Instrument hierzu sind Strategieszenarien. Sie werden – ähnlich wie die klassischen Umfeldszenarien – systematisch entwickelt. In diesem Prozess öffnen sich die Entscheider für verschiedene Möglichkeiten und bekommen mit einer „Strategie-Landkarte“ ein Werkzeug, um diese Optionen kontinuierlich zu verfolgen.
Visions- und Leitbildentwicklung
Ausgangspunkt jeder Strategie ist eine Vision. Diese grundlegende Zielvorstellung wird häufig in einer strategischen Stoßrichtung konkretisiert. Grundlage dafür in ein Verständnis von der Zukunft. Daher bringen wir Umfeld- und Strategieszenarien in einer Zukunftsmatrix zusammen. So kann ein echter strategischer Dialog angestoßen und geführt werden.
Unternehmens- und Geschäftsstrategien
Auf Basis einer Vision bzw. einer strategischen Stoßrichtung werden die zentralen Inhalte der Unternehmens- oder Geschäftsstrategie erarbeitet. Dies sind beispielsweise ein Leitbild, eine strategische Positionierung und strategische Kompetenzen. Darüber hinaus beinhalten Strategien auch erste Umsetzungsimpulse – beispielsweise in Form von Maßnahmen, Projekten und Programmen.
Geschäftsmodellentwicklung
Eine Strategie besteht heute vielfach aus verschiedenen Geschäftsmodellen, die miteinander verknüpft werden müssen. Gleichzeitig sind Geschäftsmodelle der Ausgangspunkt der meisten strategischen Innovationen, die über neue Produkte oder neue Märkte deutlich hinausgehen. Insofern stellen sich zwei Fragen: Wie sehen unsere zukünftigen Geschäftsmodelle aus – und wie lassen sie sich zu einer robusten Strategie verbinden?