Systematisch eigene Umfeldszenarien entwickeln

Unser Kerngeschäft ist es, in Kundenprojekten Szenarien zu konkreten, kundenspezifischen Fragestellungen zu erarbeiten. Mögliche Themen für Szenarioprozesse reichen von spezifischen Markt- und Wettbewerbsumfeldern über das gesamte Unternehmensumfeld bis zu übergreifenden und globalen Fragestellungen. Grundlage für die Projektarbeit ist die Methode des Szenario-Management, die bisher in mehr als 400 Projekten zu unterschiedlichsten Themen erfolgreich eingesetzt wurde.

Moderation, methodisches Coaching und Anwalt für branchenübergreifendes Denken

In den Szenario-Projekten übernehmen wir primär die Moderation sowie eine methodisch-orientierte Coaching-Rolle. Die wesentlichen Inhalte der Szenarien kommen aus dem Unternehmen oder von gemeinsam identifizierten, externen Innovatoren. Durch unsere Erfahrungen in unterschiedlichen Bereichen stellen wir zusätzlich sicher, dass branchenübergreifende Sichtweisen in ausreichendem Maße berücksichtigt werden.

Organisation von Szenario-Projekten

Getragen werden Szenario-Projekte von einem Szenarioteam, das sich zu mehreren Workshops trifft, die von einem kleineren Kernteam vor- und nachbereitet werden. Die konkrete Projektgestaltung orientiert sich an den individuellen Wünschen und Rahmenbedingungen unserer Kunden. Dabei können grob drei Formen unterschieden werden:

  • Die Unterstützung konzentriert sich auf den Prozess der Szenarioentwicklung – der anschließende Szenario-Transfer wird vom Kunden selbst durchgeführt.
  • Die ScMI AG begleitet neben der Szenarioentwicklung auch die kritische Phase des Szenario-Transfers. Darin werden gemeinsam Fragen diskutiert wie beispielsweise: Was bedeuten die Zukunftsszenarien für uns? Welche Chancen und Gefahren liegen vor uns? Welche Optionen haben wir? Eine spezielle Form der Optionsentwicklung sind Strategieszenarien.
  • Die ScMI AG begleitet über den Szenario-Transfer hinaus den gesamten Prozess der Entscheidungsunterstützung. Dabei sind die Szenarien häufig in umfangreichere Projektvorhaben zur Visionsentwicklung sowie zur Findung einer strategischen Stoßrichtung integriert.

Szenarien bewerten und kontinuierlich beobachten

Szenarien sind Denkwerkzeuge, mit denen verschiedene Möglichkeiten – auch die heute weniger erwarteten oder nicht gewünschten – aufgezeigt werden sollen. Daher spielen Wahrscheinlichkeiten im Prozess der Szenarioentwicklung keine Rolle. Spätestens bei der Strategiefindung steht man aber vor der Frage, auf welche Zukunftsbilder wie reagiert werden soll. Dafür ist eine Szenario-Bewertung sinnvoll. Im Rahmen aller drei oben gezeigter Ansätze kann eine solche Szenario-Bewertung erfolgen. Über den Prozess der Entscheidungsunterstützung hinaus unterstützt die ScMI AG auch die regelmäßige Beobachtung von Szenarien im Rahmen übergreifender Foresight-Prozesse.

ScMI AG
Klingenderstr. 10-14
33100 Paderborn

+49 (0) 5251 150 570

+49 (0) 5251 150 579