Tourismus-Szenarien auf Kulturerbe-Konferenz in Rumänien vorgestellt

Die 10. Internationale Konferenz für Kultur-Tourismus in Europa fand am 20./21. September 2017 in Sibiu (Hermannstadt) in Rumänien statt. Zentrale Themen waren dabei kulturelle Wertentwicklung, Diversität und Kulturerbe sowie Innovation und Kreativität im Rahmen der Entwicklung nachhaltiger Tourismus-Produkte.

 

Eingeladen zur Konferenz war auch Dr. Alexander Fink, um die von der ScMI AG erstellten Tourismus-Szenarien erstmals im internationalen Kontext vorzustellen. In seinem Vortrag präsentierte er zunächst die acht Szenarien, stellte anschließend aber auch verschiedene Möglichkeiten vor, wie Destinationen und touristische Akteure mit diesen Szenarien umgehen können.

 

Ausrichter der Konferenz ist das European Cultural Tourism Network (ECTN), das einzige pan-europäische Netzwerk für Kultur-Tourismus. Der ECTN gehören Destinationen, öffentliche Einrichtungen, NGO’s und Forschungsinstitute an. Derzeit hat das ECTN29 Mitglieder aus 19 Ländern, darunter 13 EU-Mitgliedsstaaten und 6 assoziierte Länder.

 

 

 

 


Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

ScMI AG
Klingenderstr. 10-14
33100 Paderborn

+49 (0) 5251 150 570

+49 (0) 5251 150 579