Szenarien in Innovationsprozessen nutzen

Langfristig erfolgreich sind Unternehmen nur dann, wenn sie Innovationen im Markt durchsetzen. Schon Schumpeter sah darin den Unterschied zwischen einem Unternehmer (Entrepreneur) und einem Kapitalisten. Wer bei der Planung seiner zukünftigen Geschäftsaktivitäten nicht nur eine Wunschzukunft betrachten möchte, der setzt schon im Innovationsmanagement sowie im Business Development auf Szenarien.

Vier-Quadranten-Modell des Innovationsmanagements

Um die vielfältigen Perspektiven auf Innovation zu berücksichtigen – also nicht bei traditioneller Marktforschung oder Vorausentwicklung stehen zu bleiben – hat die ScMI ein „Vier-Quadranten-Modell” des Innovationsmanagements entwickelt. Darin bildet die Strategie des Unternehmens den Ausgangspunkt für die Identifikation und Bewertung neuer Märkte, neuer Produkte und Technologien sowie neuer Geschäftsmöglichkeiten.

Einsatzmöglichkeiten von Szenarien im Innovationsmanagement

Basierend auf diesem grundlegenden Ansatz lassen sich Szenarien an verschiedenen Stellen des Innovationsprozesses nutzbringend einsetzen:

Neue Märkte
Zukünftige Marktentwicklungen vorauszudenken ist eine zentrale unternehmerische Aufgabe. Szenarien lassen sich einsetzen, um Marktumfelder und Regionalmärkte zu antizipieren, Marktsegmente und Marktstrukturen vorauszudenken und Marktpotenziale abzuschätzen.
Neue Produkte
Produktinnovationen sind ein wesentlicher Treiber für unternehmerischen Erfolg. Szenarien werden im Rahmen der Produktplanung und Produktentwicklung eingesetzt, um Produktideen zu generieren und zu testen sowie Produktvisionen, Produktstrategien und Produkt-Roadmaps zu entwickeln.
Neue Technologien
Technologieentscheidungen prägen die Unternehmensentwicklung über einen langen Zeitraum. Daher müssen sie eng mit der strategischen Planung verknüpft werden. Szenarien unterstützen das Technologiemanagement durch spezifische Technologieanalysen und Technologieszenarien sowie bei der Erarbeitung von Technologiestrategien.
Neue Geschäftsmodelle
Im Rahmen des New Business Development werden systematisch neue Geschäftsmöglichkeiten erarbeitet. Zentrale Werkzeuge dazu sind zukünftige Geschäftsstrukturen und neue Geschäftsmodelle. Szenarien werden eingesetzt, um direkt neue Geschäftsmodelle zu erarbeiten oder um deren Robustheit anhand alternativer Rahmenbedingungen zu testen.

ScMI AG
Klingenderstr. 10-14
33100 Paderborn

+49 (0) 5251 150 570

+49 (0) 5251 150 579