Strategische Früherkennung mit dem my4sight-System: Gemeinsam mit der IMIG AG entwickelt die ScMI AG das Früherkennungssystem my4sight, welches die Verbindung zwischen Szenario-Beobachtung und Trendmanagement herstellt. Vorgestellt wird das my4sight-System unter anderem auf einer Früherkennungs-Konferenz in Bad Lippspringe, auf der auch weitere Fachbeiträge von Degussa, der Deutschen Flugsicherung und Siemens präsentiert werden.

ScMI-Dependence in San Diego: Nachdem Dr. Oliver Schlake Ende 2000 aus dem Vorstand der ScMI AG ausgeschieden war, übernimmt er die Leitung der ScMI-Niederlassung in San Diego/Kalifornien.

Szenarien für das European Virtual Maritime Institute (EVIMAR): Im Rahmen ihres ersten EU-Projekts entwickelt die ScMI AG verschiedene Szenarien zur Zukunft der maritimen Wirtschaft sowie einzelner Sektoren. Die Szenarien sowie die entsprechende Methodik finden dann Eingang in das European Virtual Maritime Institute (EVIMAR).

ScMI-Strategie-Meeting in Boston: Im Rahmen ihres ersten Strategie-Meetings entwickelt die ScMI nicht nur erste Szenarien für den Markt für Zukunftsberatung, sondern trifft zugleich Zukunfts- und Strategiedenker an der Harvard Business School und am Massachusetts Institute of Technology.

1. Deutscher Breitbandkongress – Szenarien mit 150 Personen: Im Rahmen des 1. Deutschen Breitbandkongresses in Berlin entwickelte die ScMI AG gemeinsam mit 150 Teilnehmern – vom Hardware-Anbieter über den Netzbetreiber bis hin zur Regulierungsbehörde – in sechs Foren Szenarien zur Zukunft der Telekommunikation.
.

2002: 1. ScMI-Partnerkonferenz: Im Rahmen ihrer ersten Partner-Konferenz mit Teilnehmern aus sieben europäischen Ländern entwickelt die ScMI Szenarien zur Zukunft der Regionen in Europa, die anschließend in verschiedenen Fachzeitschriften veröffentlicht werden.

Gründung der ScMI AG: Am 21. Dezember 1998 gründen im Heinz Nixdorf MuseumsForum in Paderborn 22 Aktionäre die Scenario Management International Aktiengesellschaft für Zukunftsgestaltung und Strategische Unternehmensführung. Zum ersten Aufsichtsrat werden Franz Tessun (Leiter Szenarienplanung der DASA), Bernd Reike und Dieter Hofmann (Leiter des Center für Innovative Themen, CIT der Siemens AG) gewählt. Dieser bestellt Alexander Fink, Oliver Schlake und Andreas Siebe zum Vorstand der ScMI AG.

Handbuch Zukunftsmanagement: Mit ihrem Drei-Ebenen-Modell des Zukunftsmanagements stellt die ScMI AG einen Rahmen zur Einordnung verschiedener Zukunftswerkzeuge vor, der von Szenarien und Visionen über Trends und Roadmaps bis zu Prognosen und Planungen reicht. Die verschiedenen Methoden wurden aufbereitet und in einem neuen Handbuch im Campus-Verlag vorgestellt.Bernhard Schreier, Vorstandsvorsitzender Heidelberger Druckmaschinen sagt dazu: "Das Buch hat das Zeug zum Standardwerk für Zukunftsdenker, Trendforscher, Strategen und Planer sowie Unternehmer und Entscheider."

4. Internationale Konferenz für Szenario-Management: In Paderborn lädt die ScMI AG zur 4. Internationalen Konferenz für Szenario-Management ein. Referenten sind u.a. Prof. Dr. Tom Sommerlatte (Chairman von Arthur D. Little), Karl Rose (Strategieleiter von Shell International) sowie Ute Helené von Reibnitz.

ScMI AG
Klingenderstr. 10-14
33100 Paderborn

+49 (0) 5251 150 570

+49 (0) 5251 150 579