Summer School 2020: Nachwuchsförderung bei der ScMI

Mit der Teilnahme an der Summer School 2020 der Universität Paderborn bietet die ScMI AG Studierenden die Möglichkeit, relevante Praxiserfahrung zu sammeln und gemeinsam am spannenden Thema der Trendanalyse zu arbeiten.

 

 

Die Summer School findet während der vorlesungsfreien Zeit statt und richtet sich an Studierende aus allen Fakultäten und Studiengängen, die über ihre Vorlesungen hinaus ihre Kenntnisse interaktiv einbringen und somit erweitern wollen. Gleichzeitig entsteht bereits während des Studiums ein Kontakt zu dynamischen Unternehmen der Region.

 

Der ScMI AG liegt das Teilen von Zukunftswissen und insbesondere die Förderung eines interessierten Nachwuchses am Herzen. So ist es für uns selbstverständlich, neben der studentischen Mitarbeit und Praktikumsprogrammen auch an der Summer School teilzunehmen. Während der Praxisphase der Summer School sind die fünf bis acht Studierenden der ScMI AG fest zugeteilt und werden in die Thematik der systematischen Trendanalyse eingearbeitet. Ziel ist es, die eigenständige Projektarbeit der Studierenden zu fördern und bei Bedarf Hilfestellung und Unterstützung anzubieten. In dem von der ScMI AG vorgestellten Projekt wird Studierenden die Möglichkeit gegeben, sich intensiv mit Trends, deren Einordnung und nicht zuletzt einer strategisch sinnvollen Vernetzung ebendieser Trends zu befassen. Die somit erlangten Kenntnisse sind Schlüsselkompetenzen für das Innovations- sowie strategische Management von Unternehmen. Darüber hinaus erfolgt eine Sensibilisierung für die Notwendigkeit eines sowohl zukunftsoffenem als auch vernetztem Denken, welches bei der Auseinandersetzung mit Zukunftsthemen im Sinne des Ansatzes des Szenario-ManagementsTM  als zielführend und kausal notwendig betrachtet wird.

 

Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen und einen dynamischen und motivierten Austausch mit den Studierenden. Weitere Informationen finden Sie hier.

 

 


Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

ScMI AG
Klingenderstr. 10-14
33100 Paderborn

+49 (0) 5251 150 570

+49 (0) 5251 150 579