Szenarien im kompakten 24H-Format kennenlernen...

 

Auch im Herbst bietet die ScMI AG wieder offene Seminare / Trainings zum Thema Szenario-Management TM an. In einem kompakten 24H-Format teilen wir am 30.September/ 1. Oktober und am 11./12. November 2021 unser Szenariowissen in Paderborn.

 

 

Wie könnte die Mobilität im ländlichen Raum im Jahr 2040 aussehen? Mit dieser Frage habe wir uns in einer Expertengruppe aus verschiedenen Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen beschäftigt. Das Ergebnis dieser Arbeiten bildet eine Landkarte der Zukunft, welche acht alternative Szenarien für 2040 aufzeigt.

 

 

Wie entwickelt sich der Handball in Deutschland? Wie sieht es beim aktiven Handballsport aus? Wie verhält es sich im professionellen Bereich, der HBL und dem Nationalteam? Und wie steht es um die Handballclubs? Gemeinsam mit Masterstudierenden der TH OWL in Lemgo und dem TBV Lemgo-Lippe näherten sich Miriam Beine und Christian Michl von der ScMI AG im Wintersemester 2020/2021 diesen Fragen.

 

 

Auch im nächsten Jahr bietet die ScMI AG wieder ein offenes Seminar / Training zum Thema Szenario-Management TM an. In einem kompakten 24H-Format teilen wir am 24./25. Juni 2021 unser Szenariowissen in Paderborn.

 Welche Rolle spielen Daten im Gesundheitswesen der Zukunft – und welchen Einfluss auf die Verwendung haben Patient*innen? Mit Datensystemen im Gesundheitssektor hat sich die ScMI AG gemeinsam mit der Schweizer Innovations-Initiative DayOne und BlauenSolutions in einem Projekt gemeinsam mit 30 Expertinnen und Experten aus dem Gesundheitssektor auseinandergesetzt. In dem offen gestalteten Projekt wurden insgesamt nicht weniger als zehn Zukunftsbilder erarbeitet. Dies zeigt, wie groß der Spielraum für mögliche Entwicklungen ist. Schließlich wurden von den Eigentumsrechten und der entsprechenden Regulierung über die Rolle von Unternehmen wie zB. BigTech bis hin zu der eigentlichen Dateninfrastruktur eine Vielzahl von Faktoren zur Beschreibung des „Ökosystem Gesundheitsdaten“ mitgedacht.

 

Immer wieder gibt es Ereignisse, die alles was man geglaubt hat zu Wissen auf den Kopf stellen. Unbestritten gehören die Corona-Pandemie und ihre Folgen dazu. Beispielsweise hat das Corona Virus vor allem in der Gastronomie für immense Einbußen gesorgt und auch der Lebensmitteleinzelhandel hat die Folgen der Pandemie mit voller Wucht zu spüren bekommen.

 

Künstliche Intelligenz ist einer der wichtigsten Zukunftstrends, auch im Handel. Eine flächendeckende Verbreitung von KI-Anwendungen lässt sich im deutschen Handel aktuell zwar noch nicht feststellen, aber die Nutzung der neuen Technologie steigt. Doch wie wird die Entwicklung und Verbreitung von KI zukünftig aussehen?

 

Viel wird von der "neuen Normalität" gesprochen. Wie aber könnte sie aussehen? Dazu hat die ScMI in einem offenen Szenarioprozess acht mögliche Zukünfte skizziert. Keines dieser Szenarien kann heute ausgeschlossen werden. Dennoch suchen wir Orientierung. Daher bieten wir Ihnen an: Beteiligen Sie sich an unserer Online-Szenario-Bewertung!

 

Welche Folgen hat die Krise für Gesellschaft, Wirtschaft und Politik? Nationalisierung oder Kooperation? Solidarität oder Individualismus? Alte oder neue Normalität? 80 Experten haben mit uns mögliche Post-Corona-Szenarien vorausgedacht. In einem offenen Onlineprozess. Nutzen Sie die Ergebnisse, um Ihre Strategie zukunftsfest zu machen.

 

Im September bietet die ScMI AG wieder ein offenes Seminar / Training zum Thema Szenario-Management TM an. In einem kompakten 24H-Format teilen wir am 17. und 18. September 2020 unser Szenariowissen in Paderborn.

ScMI AG
Klingenderstr. 10-14
33100 Paderborn

+49 (0) 5251 150 570

+49 (0) 5251 150 579